lateinamerika
Schweiz Switzerland
Lateinamerika
Kuba
Kuba

Kuba

 

Kuba, die größte der karibischen Inseln, liegt nur etwa 140 Kilometer südlich der USA (Key West).
Die länglich geformte Insel erstreckt sich über 1250 Kilometer, bis sie 77 Kilometer vor Haiti endet.

Etwa 3,735 km Küstenlinie mit märchenhaften Sandstränden ziehen viele Touristen in dieses faszinierende Land. Mehr als 4000 Inseln befinden sich in den Gewässern um Kuba.

Mit 110.860 km² ist Kuba etwa 20 Prozent größer als Portugal und bietet über 11 Millionen Einwohnern Heimat.

Geografisch kann man Kuba in Regionen unterteilen.

Zentralkuba mit hügeligen Bergen und weiten Ebenen auf denen riesige Zuckerrohrfelder angebaut werden.

Ostkuba mit den höchsten Bergen des Landes in der Sierra Maestra, darunter der Pico Turquino, dem mit 1.974 Metern höchsten Berg Kubas.

Westkuba mit unterschiedlicher Vegetation in teilweise hügeligen Regionen. Hier wachsen Kiefern, Pinien und natürlich die Königspalme, das Wahrzeichen von Kuba. Hier gedeiht auch der Tabak, welcher den kubanischen Zigarren diesen unvergleichlichen Geschmack verleiht.

Das Klima entspricht der geografischen Lage des Landes. In den tieferen Regionen am Meer und im Landesinneren ist es das ganze Jahr über warm. Am meisten Regen gibt es zwischen Juni und Oktober.