lateinamerika
Schweiz Switzerland
Lateinamerika
Belize
Belize

Belizianer


Die Belizianer sind ...

 

... ein buntes Gemisch von ca. 280.000 Menschen aus aller Welt.

Es sind zu 44% Mestizen - Mischling zwischen Weißen und Indianern

30% Kreolen - in Mittel- und Südamerika geborene Mischlinge spanischer oder französischer Herkunft, auch reinblütige Nachkommen romanischer Einwanderer der Kolonisationszeit; ferner zuweilen auch in Amerika geborene Schwarze

 

11% Maya

7% Kariben / Garifuna

3% Weißen

3% Indern und anderen Asiaten

2% Mennoniten

 

Wer ist nun der typische Belizianer?

Die Mestizen sagen „Die Mestizen“ und die Kreolen behaupten „Die Kreolen“. Die anderen halten sich raus, sie werden auch selten gefragt.

Werden Diskussionen innerhalb einer dieser beiden Bevölkerungsgruppen über die „Anderen“ geführt, dann sehen die Bemerkungen anders aus.

„Faule Säcke“, lauten die Befunde der Mestizen über die Kreolen.

„Diebesgesindel“, urteilen die Kreolen über die Mestizen.

Dieses innerbelizianische Gezänk erlischt allerdings sofort dann, wenn es um die Einheit nach Außen geht.

Dann klingt es ungefähr so: „Du bist Mexikaner und ich bin Belizianer.“ Sagt der Kreole zu seinem nördlichem Nachbarn und fügt, auf einen Mestizen zeigend hinzu: „Der ist auch Belizianer.“

 

Das sind sie halt, die Belizianer.