lateinamerika
Schweiz Switzerland
Lateinamerika
Chile
Chile

Atacama Wüste



Wer über die Panamericana von Peru nach Feuerland fährt, wird ganz sicher auch die Bekanntschaft mit der Atacama, der trockensten Wüste der Erde machen - mit Gebieten wo es noch nie geregnet hat.

 

Wenn nicht die spektakuläre Küstenlinie, Geysire und Geisterstädte mit verlassenen Nitratminen in der Umgebung wären, könnte man fast denken, man sei auf dem Mond. Und da sind natürlich noch die Anden, welche die tropischen Stürme des Amazonasbeckens abblocken und diese trockene Wüste ermöglichen.

 

Ausgangspunkt um die unwirkliche aber faszinierende Gegend zu erforschen, ist das auf fast 2500m Höhe gelegene San Pedro de Atacama.

 

Von hier aus sind Ausflüge zum  Salar de Atacama, einem etwa 100 Kilometer langen Salzsee, der Laguna Chaxa, den etwa zwei Autostunden und auf rund 4000 Meter gelegenen Tatio-Geysiren oder dem Valle de Luna möglich.

 

 

Weblinks:

Tourist-Info: San Pedro de Atacama