lateinamerika
Schweiz Switzerland
Lateinamerika
Paraguay
Paraguay

Asunción


Asunción, die Hauptstadt von Paragua liegt am linken Ufer des Río Paraguay, an der Bucht von Asunción. Mit über einer halben Million Einwohnern bei weitem die grösste Stadt von Paraguay. Fast ein Drittel der Bevölkerung des Landes lebt in und um die Hauptstadt.

 

Die Stadt besticht durch die idyllische Lage am Rio Paraguay, sanften Hügeln mit Lapacho Bäumen die im Frühling durch rosafarbene Blüten bezaubern und Stadtparks mit  typisch, paraguayischer Vegetation.

 

Das Klima liegt das ganze Jahr etwa zwischen 20.0 °C und 30.0 °C. Eigentlich ganz angenehm warm aber ein wenig feucht.

 

Die öffentlichen Verkehrsverbindungen sind gut ausgebaut. Busse verbinden alle Stadtviertel und ein Tiefwasserhafen in der Downtown bietet  Schiffsverbindungen entlang des Río Paraguay. Nationale und internationale Bussverbindungen starten von der Avenida República Argentina aus. Per Flugzeug ist Asunción über den  Silvio Pettirossi International Airport erreichbar.

 

Auch touristisch bietet die Stadt einiges.

Das Godoi Museum, das Museum Nacional de Bellas Artes mit Gemälden aus dem 19. Jahrhundert, die Stadtkathedrale , die Kirche la Encarnación und das Panteón Nacional de los Héroes, das den Helden des Landes gewidmet ist.

Des weiteren das Palacio de los López und das Casa de la Independencia, einem der wenigen kolonialen Gebäuden von Asunción.

 

Die wichtigste Strasse im Zentrum ist die Calle Palma, mit historischen Häusern und Gebäuden, vielen Shops, Restaurants und Bars.

 

Vor dem Präsidentenpalast die Manzana de la Rivera mit restaurierten, traditionellen Häusern. Zeugen der architektonischen Entwicklung der Stadt.

 

Der alte Bahnhof wurde in ein Museum verwandelt. Im Moment besteht nur noch eine touristische Zugverbindung von Asunción Jardín Botánico mit Areguá das etwa 30 Kilometer entfernt, zwischen sanften Hügeln liegt. Bekannt durch die markanten Felsformationen und dem blauen Ypacaraí See in der Nähe.

 

Asunción hat auch ein paar grosse Einkaufszentren mit vielen Shops die unter anderem auch internationale Waren anbieten. In der Innenstadt zählen das

Villa Morra und das Mall Excelsior zu den Grössten.

 

Auch das Nachtleben kann sich sehen lassen. Vor allem in Zentrum und den Stadtvierteln von Manora und Las Carmelitas - voll von Nachtclubs und Bars.

Einer der beliebtesten Clubs ist das Coyote mit "latin, electronic und chill out".

 

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel  ist der Ypacarai See, etwa fünfzig Kilometer von Ascunción entfernt. Insbesondere die beiden direkt am See liegenden Städtchen Aregua und San Bernadino sind am Wochenende und in der Ferienzeit voll von Menschen und endlosen Partys.