lateinamerika
Schweiz Switzerland
Lateinamerika
Venezuela
Venezuela

Orinoco Delta


typisches Palafito

...ein riesiges Gebiet von Sümpfen und Regenwald.

Hier schiebt der drittgrösste Fluss des Kontinents seine gewaltigen Wassermassen durch ein weit verzweigtes Netz von Wasserstrassen, bevor sich das süsse Orinocowasser mit dem salzigen des Atlantiks mischt.

 

Das Delta ist perfekte Heimat einer unglaublich reichen Natur, traditionellen Dörfern der Warao Indianer und all dies in einer natürlichen Harmonie.

 

Auf den unzähligen bewaldeten Inseln des Feuchtgebietes leben die Waraos in Häusern auf Stelzen, durch Stege untereinander verbunden.

Das wichtigste Fortbewegungsmittel in einer Landschaft ohne Strassen und Wege ist das Boot. Bei den Waraos das Curiara, welches sich seit vielen Jahrhunderten nicht verändert hat. Das nennt man Tradition.

Mit Erstaunen sieht man schon die kleinsten Kinder diesen wackeligen Einbaum manövrieren. Das Curiara dient nicht nur dem Transport, es dient auch dem fangen von Fischen, dem Lieblingsgericht der Indianer.

 

Die Waraos sind auch bekannt für ihre Fertigkeit, wunderschöne Körbe aus dem Bast der Morichepalme herzustellen. Einige davon, die schönsten und rarsten, stehen in internationalen Galerien und Museen.

 

Basis um diese fantastische Wildnis zu erforschen ist das Flussstädtchen Tucupita - mit ein wenig über 40`000 Einwohnern das Zentrum der Region, nichts spezielles, aber umso spezieller ist das einzigartige Delta des Orinoco.

 

 

 

Weblinks:

Die Waraos

Orinoco Lodge

Orinoco Tour